** Breaking loose – out now **

©2020, Anne Sturm

Es ist soweit – BREAKING LOOSE ist da! Wir begeben uns in neue Gefilde, elektronischere Sounds erklingen. Es ist ein elektronisches Stück Zeitgeist mit einem starken Berliner Open-Air Club Vibe. Einfühlsame Melodien, treibende Beats, außerirdische Synths und harmonische Vocals.

Entstanden ist dieser Song schon vor über zwei Jahren – und handelt von einem Gefühl, das auch jetzt gerade sehr gut passt. Das Gefühl, dass die Welt, die Welten auseinanderbrechen, die Frage danach, wo und wie man sich positionieren kann und sie für sich wieder passend zusammenfügen. Oder neu zusammensetzen. So dass sie so werden, wie man es sich wünscht. Für sich. Und alle.

Damals wurde der Entwurf weiterentwickelt und Claim To Power kam dabei heraus. Mehr direkte Revolution zu Beginn. Nun das Nachdenken.

Am 31.7.20 erscheint das Musikvideo dazu, das wir auch wieder mit le phantastico Friedeman Röse gedreht haben. Er hat schon Claim To Power diese unglaublich starken Bilder beschert. Breaking Loose wird sphärischer und außerdem von der überirdischen Laura Stokes mit Glanzpunkten versehen. Sie ist Meisterin des Hair Hangings und diese zerbrechlich-surreal schöne Kunst wird auch im Video zu erleben sein. Und wir vier wahrscheinlich kaum wiederzuerkennen.

Das Cover ist übrigens – wie sollte es anders sein – von unserer geliebten Anne Sturm.

Hör mal hinein und wenn es euch gefällt – packt es in eure Playlisten, hört es mit Freunden – auch das hilft uns in dieser Zeit enorm.

 

Metalove durch diesen schönen Sommer –

The Metafiction Cabaret