9. Tor ☆ ADVENT – Die Ankunft ☆

Das 9. Tor des Metafiction Adventskalenders.

Eine musikalische Weihnachtsgeschichte über den Anbeginn einer neuen Zeit.

MACH MIT! Und gewinne täglich tolle Geschenke!

 

„Als ich wieder zu mir kam, hatte ich mich endgültig verloren. Schweiß und Blut tropften mir ins Gesicht. Es ist nie zu spät. Bitte. Komm zurück. Lass uns von vorne anfangen. Wo soll man wieder anfangen, wenn sich alles im Kreis dreht? Ich liebe dich. Ich verspreche dir, wir finden wieder zu einander. Dieses Versprechen legte sich wie eine Fessel um meinen Hals. Ich öffnete die Augen. Wenn du mich wirklich liebst, zeig mir den Weg, uns voneinander zu entfernen.

Er war verletzt. Ohne Zweifel. Er war schwer getroffen. Ich schob meinen ungeliebten Retter bei Seite und schaute mich um. Die Sonne stand drohend über dem Schlachtfeld der Verheißung. Unbarmherzig legte ihr Licht die Verwerfungen offen, die der Kampf der letzten Stunde aufgeworfen hatte. Die Reihen der Anwärter hatten sich breit gelichtet. Gefallene Engel pflasterten den Weg des Unausweichlichen. Am Ende dieses Weges tobte der finale Kampf.

Die Menschen hatten sich auf diese einzigartige Möglichkeit des Neuanfangs gestürzt, wie Hungerleider auf ein Stück trocken Brot. Sie rissen und zerrten an ihr. Nahmen ihr die Würde. Beraubten sie ihrer Anmut. Labten sich an ihrer Gnade. Doch am schlimmsten war, sie nahmen ihr die Freiheit.“